Umgebung

Das Urlaubsparadies Ammersee

October 15, 2020

Im Herzen von Oberbayern liegt der drittgrößte See des Bundeslandes: der Ammersee. Unter Urlaubern ist der See ein echter Geheimtipp, der sich noch viel von seiner Ursprünglichkeit und unberührten Natur bewahrt hat. Mit über 300 Kilometer Radwanderwegen ist die Region um den Ammersee ist ein wahres Paradies für Radler und Wanderer. Aber auch Wassersportler wie Segler und Surfer genießen hier die entspannte Lebensweise. Malerische Dörfer, bayrische Gastfreundschaft, vielfältige Kulturangebote und wunderschöne Ausflugsziele – die Urlaubsregion rund um den Ammersee lässt keine Wünsche offen. Hier die interessantesten Orte der Region:


Dießen
An Südwestufer des Ammersees liegt der historische Markt Dießen. Die landschaftliche Schönheit dieser Region zieht seit über 150 Jahren bekannte Maler wie Wilhelm Leibl, Carl Spitzweg oder Fritz Winter nach Dießen. Bis heute hat die Kunst in Dießen einen hohen Stellenwert. Im "Pavillion des Dießener Kunsthandwerks" werden Arbeiten heimischer Künstler aus Keramik, Glas, Holz, Metall und Papier gezeigt. Auch Bade-Fans kommen in Dießen nicht zu kurz. Das Strandbad bietet eine große Liegewiese mit schattenspendendem Baumbestand und ein schönes Restaurant.


Raisting
Ungefähr drei Kilometer von Dießen entfernt liegt der idyllische Ort Raisting. Die geschützte Schilfregion am nahegelegenen Südufer ist ein beliebtes Terrain für Hobby-Ornithologen, tummeln sich hier doch eine Vielzahl an heimischen Vogelarten. Auch Angler finden hier ideale Bedingungen vor. Bekannt ist Raisting auch als Sitz der Erdfunkstelle der Telekom. Achtzehn kugelförmige Antennenschüsseln, die eine Durchmesser von 7 – 32 Metern haben, muten an wie in einem Science-Fiction Film. Für Interessierte finden in unregelmäßigen Abständen Führungen statt.


Schifffahrt am Ammersee
Ein beliebter Ausflug für Touristen ist eine Rundfahrt auf dem schönen Ammersee. Verschiedene Routen werden angeboten, die es möglich machen, den gesamten See und das Ufer ganz bequem per Boot zu erkunden. Die Anlegestellen befinden sich in Stegen, Buch, Schondorf, Breitbrunn, Utting, Holzhausen, Herrsching, Riederau und Dießen.


Pähler Schlucht
Zu den Naturschönheiten des Ammersees zählt in jedem Fall auch die, von der Gemeinde Pähl aus in einer Stunde Fußweg erreichbare, Pähler Schlucht. Ein 16 Meter hoher Wasserfall, dessen Rückseite begehbar ist, versetzt jeden Wanderer in Staunen. Im Winter verwandelt sich der Wasserfall in eine wunderschöne Eisskulptur.


Kloster Andechs
Wer nach kulturellen und kulinarischen Genüssen sucht, dem sei ein Ausflug zum Kloster Andechs ans Herz gelegt. Auf dem "Heiligen Berg" am Ostufer des Ammersees thront die weitläufige Anlage mit seiner angeschlossenen Brauerei und dem Klostergasthof. Jedes Jahr wird das Kloster von Touristen aus der ganzen Welt besucht, nicht zuletzt aufgrund seiner zahlreichen kulturellen Veranstaltungen.

Simone Grau

Schon seit über drei Jahrzehnten bin ich mit Leidenschaft in der Immobilienwirtschaft tätig. Zunächst viele Jahre als Kundenbetreuerin in einem internationalen Großkonzern, anschließend Engel & Völkers München, seit 2008 selbstständig mit meinem eigenen Unternehmen mit Ladenbüro in Dießen am Ammersee, umfangreiches Know-how im Bereich Neubau und Sanierung.